Produktlinien von Mohn Media sind Gold-Sponsor von EDEN-Studie

Action-Print, Kataloge und Zeitschriften treten als Sponsor auf.

Die drei Produktlinien Action-Print, Kataloge und Zeitschriften von Mohn Media unterstützen die EDEN-Studie (European Digital Entity Norm). Die Studie wurde von The Group of Analysts (TGOA) in Kooperation mit der techconsult GmbH, einem Teil der Heise Gruppe, durchgeführt und untersucht den Grad der Digitalisierung von Unternehmen sowie die damit verbundenen Chancen und Risiken. Außerdem können sich die Unternehmen mit den Ergebnissen der Studie vergleichen und den eigenen Digitalisierungsgrad entlang des Information Supply Chain Management (ISCM) ermitteln und Potenziale aufdecken. Die Studie betrachtet das Management der Informationskette, denn Digitalisierung wird maßgeblich vorangetrieben durch die Trends Cloud, Internet of Things, Big Data und Virtual/ Augmented Reality. Dabei geht es um die Beschaffung, Verarbeitung und Verbreitung von Daten im Unternehmen. Das ISCM wird anhand von Lösungsbereichen, wie dem Customer Relationship Management oder Marketing Ressource Management, hinsichtlich Verbreitung, Umsetzung, Potenzial, Beitrag zur digitalen Transformation, Strategie und bisheriger Umsetzungsverfahren untersucht. Die Analyse fokussiert Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern aus den Branchen Industrie, Einzelhandel, Versandhandel, Großhandel und Dienstleistungen. Als Ergebnis aus der EDEN-Studie bekommen die Unternehmen Kontext und Perspektive für eine zukünftige Ausrichtung der Digitalisierungsstrategie sowie praktische Ansatzpunkte. „Wir bei Mohn Media beraten und entwickeln seit Jahrzehnten Printkonzepte für unsere Kunden und in der Erweiterung seit einigen Jahren durch unseren Bereich Intelligent Publishing Services auch Publishing Konzepte, bzw. kundenorientierte Kommunikationen über alle Kanäle hinweg. Durch die Eden Studie konnten wir für unsere Beratungs-und Umsetzungskompetenz eine anerkannte, neutrale Bewertung für unsere Arbeit bekommen und uns an internationalen Benchmarks messen lassen. Für unsere Kunden bleiben wir weiterhin mit der Group of Analysts im Austausch“, erläutert Andreas Kloss, Produktlinienleiter Kataloge bei Mohn Media. Im September ist die Studie live gegangen. Seitdem erfolgten verschiedene Maßnahmen zur Verbreitung und Publizierung der Studie. Diese Maßnahmen beinhalteten unter anderem die Möglichkeit des Studien-Downloads und die Platzierung der Studie auf verschiedenen Seiten wie der Website von techconsult.