Mohn Media, GGP Media und Vogel Druck sichern sich Auftrag des Deutschen Jugendherbergswerks

Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) vergibt seine gesamte Printproduktion an Mohn Media, GGP Media und Vogel Druck. Hauptansprechpartner während der zweijährigen Vertragslaufzeit ist dabei das Druckunternehmen Mohn Media, das bereits seit 2010 das viermal im Jahr erscheinende Mitgliedermagazin „Extratour“ für das Deutsche Jugendherbergswerk fertigt. Dieses erscheint in einer Auflage von rund 800.000 Exemplaren und umfasst neben 48 Seiten Inhalt auch einen 16-seitigen Beihefter. Aktuell werden bereits 90 Prozent der gesamten Auflage im Sammelhefter bei Probind in Marienfeld finalisiert. Die auszuführenden Redaktionsleistungen des Magazins hat Territory übernommen.

Der neue Auftrag des DJH umfasst darüber hinaus weitere Printprodukte. So zeichnet Vogel Druck für die Fertigung der halbjährlich erscheinenden Kataloge „Familienurlaub“ und „Entdeckerbuch“ inklusive Faltkarte und der einmal im Jahr erscheinenden Broschüre „Klassen Mobil“ verantwortlich. In den kommenden zwei Jahren stellt Vogel Druck damit rund zwei Millionen Exemplare für das Deutsche Jugendherbergswerk her, wobei das Entdeckerbuch mit einem Umfang von 188 Seiten und einer Auflage von 200.000 Exemplaren pro Ausgabe den größten Anteil hat. Es handelt sich dabei um ein Verzeichnis der Jugendherbergen in Deutschland, das sowohl Informationen zu Preisen und Ausstattungen als auch zu den Themen Natur, Gesundheit und Sport beinhaltet. GGP Media ist ebenfalls an der Herstellung beteiligt und übernimmt die Verarbeitung und Konfektionierung der Produkte. Das 1909 gegründete Deutsche Jugendherbergswerk mit Sitz in Detmold ist ein eingetragener Verein und ein gemeinnütziger und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Mit seinen Katalogen, Broschüren und Magazinen deckt das DJH ein breites Spektrum rund um die Themen Jugendherbergen und Klassenfahrten ab.